head_07.jpg

Reformation 2017 - Zum Licht

Im Rahmen des Kirchentages auf dem Weg Leipzig 2017 ist eine multimediale Performance auf dem Leipziger Marktplatz geplant. Hierfür werden Sängerinnen und Sänger gesucht. Wenn Sie schon immer Teil einer großen, öffentlichen Veranstaltung sein wollten, offen sind für diese neue Erfahrung und Lust haben in Leipzig beim Reformationsjubiläum dabei zu sein, melden Sie sich gern an!

Die Ausschreibung richtet sich an Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung. Die Einstudierung des Programms nimmt jeder individuell oder bei zwei bis drei gemeinsamen Proben, organisiert von Leipzig singt, in Leipzig vor. Das zuvor einzustudierende musikalische Programm umfasst insgesamt ca. 10-15 min und ist für erfahrene Chorsänger leicht machbar (ein- bis zweistimmige Melodien, einfache Sätze).

Für die Aufführungen werden Chöre mit 60-80 Sängerinnen und Sänger gebildet. Die Leitung der Chöre wird durch Leipziger Chorleiter übernommen, die in die szenische Abfolge eingewiesen sind. Die musikalische Darbietung soll teilweise durch einfache Gesten unterstützt werden, welche vor Ort geprobt werden.

Ausschreibung für Chöre und Einzelsänger*innen zur Mitwirkung an der großen Reformationsperformance „Zum Licht“ zum Kirchentag auf dem Weg Leipzig 2017

Es werden die beiden ganz großen Höhepunkte des Kirchentages auf dem Weg in Leipzig: 15.000 Menschen auf dem Marktplatz, hunderte Sängerinnen und Sänger. Solisten, Schauspieler, eine Rock- und eine Arabische Band, Bläserfanfarenensembles, ein Symphonieorchester, ein Chor auf der Bühne sowie mehrere Chöre im Publikum. Gleich an zwei Abenden kommt die Weltpremiere der Reformationsperformance „Zum Licht“ zur Aufführung – und auch Laienchöre, Einzelsänger und kleine Kirchenchöre können jetzt noch dabei sein.

Gesucht werden Sängerinnen und Sänger für die zwei Aufführungen am 26. und 27.05.2017 auf dem Leipziger Marktplatz. Das inhaltliche Konzept sieht eine Szenenfolge aus sechs Stimmungsbildern und Emotionen vor, die sich – ausgehend von der Leipziger Disputation von 1519 – mit den Auswirkungen von Reformation und Gegenreformation bis in die Gegenwart auseinandersetzen. Jedes der Bilder ist durch eine eigene musikalische Ausrichtung charakterisiert. Dabei reicht das Spektrum von höfischer und kirchlicher Musik mit Symphonieorchester über die chaotische Kriegsdarstellung durch eine Rockband bis zu einer den Frieden verkörpernden solistischen Knabenstimme mit Streicherbegleitung.

Die Chöre auf dem Marktplatz werden in zwei Bildern aktiv mitwirken. In einer Szene greifen sie die Auseinandersetzung zwischen Johannes Eck und Martin Luther musikalisch auf und im Schlussbild initiieren sie das Mitsingen des gesamten Publikums als Zeichen der Hoffnung und Versöhnung.

Die Mitwirkung für Chöre und Einzelsänger*innen ist kostenlos! Auf Wunsch erhalten Sie vergünstigte Eintrittskarten (17 € statt 59 €), die für alle knapp 400 Veranstaltungen des Kirchentags auf dem Weg Leipzig gelten. Darunter eine Vielzahl von Konzerten, Theateraufführungen und Podien zu verschiedenen Themen.

Feste Termine:

  • Chorhauptprobe: Do. 25.05.2017, 15-17 Uhr in Leipzig mit Leipziger Chordirigenten
  • Generalprobe: Do. 25.05.2017 nach 23 Uhr, open-Air
  • Korrekturproben: Fr. 26.5.2017 nachmittags
  • 1. Aufführung: Fr. 26.05.2017 Soundcheck (19-21 Uhr), Aufführung (22 Uhr)
  • 2. Aufführung: Sa. 27.05.2017 Einrichtung (20-21 Uhr), Aufführung (22 Uhr)

Offizieller Anmeldeschluss war am 31.12.2016. Sollten Sie an diesem Projekt noch teilnehmen wollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

 sp konzert
Konzertinformationen

Das nächste Mitsingkonzert des Leipzig singt e.V. findet am 1. Oktober 2017 im Großen Saal des Gewandhauses zu Leipzig statt. Aufgeführt wird das Te Deum und die Messe f-Moll von Anton Bruckner.

» Informationen für Mitsänger

» Anmeldeformular für Mitsänger

Karten für Zuhörer gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online.


Leipzig singt e.V.
Kontakt:
info (at) leipzig-singt.de


Leipzig singt bei facebook